Diese Webseite verwendet Google Analytics zur Erfassung von Statistik-Daten. Das Tracking erfolgt erst nach Ihrer Zustimmung durch unten stehenden Button. Weitere Informationen finden Sie in der Datenschutzerklärung.
Zustimmen Ablehnen

Der Sinn von Zyklen

Wirtschaften bzw. ihr Wachstum bewegen sich aufwärts und abwärts und wieder aufwärts. Das sind die zyklischen Bewegungen.

Und auch das hat einen Sinn:

Aufwärtsbewegungen stehen für Phasen positiver Erkenntnis bzw. für Phasen der Umsetzung positiver Erkenntnisse.

Abwärtsbewgungen markieren die Auswirkungen von Irrtümern.

Irrtümer führen in eine Krise und die Krise dauert an ...

Den vollständigen Text finden Sie im EBook
nächstes Kapitel: Die Bedeutung der Krise
Stichworte:
Anspannung
Entspannung
Erkenntnisse
Sinn
Irrtümer